Aussichtsplattform mit weitem Blick über die Landschaft zwischen Dorm und Elm

 

 

 

Erlebnispfad Dorm

 

Länge 5,2 km

 

Auf der alten Kali-Schachtanlage am Dorm mit ihrer Glaubersalzhalde aus früherem Bergbau wachsen über 200 Pflanzenarten. Die Aussichtsplattform ermöglicht einen weiten Blick über die Landschaft zwischen Dorm und Elm. Geologische Aufschlüsse des Buntsandsteins und Großsteingräber bei Groß Steinum geben Einblick in die Erd- und Siedlungsgeschichte.

Wir wandern hier entlang des Muschelkalk und des Buntsandstein, also entlang von Gesteinen der Trias, die etwa 250 Millionen Jahre vor unserer Zeit entstanden sind.

Man findet Kalksteine, Sandsteine, Tonsteine und Gips. Besonders sehenswert ist die Bockshornklippe mit beeindruckenden Felsen und die „Baustelle Großsteingrab“. Vom Parkplatz am Naturdenkmal Bockshornklippe (am nördlichen Ortsrand von Groß Steinum) geht es zum ersten Geopunkt (POI), einem Muschelkalk-Aufschluss am Heineberg. Von dort aus führt der Weg über mehrere Buntsandstein-Aufschlüsse und einen Gipsabbau im Röt bis hin zur Bockshornklippe.